faq

FLYER-Service: FAQ

17.03.2020

 

Wir alle sind Betroffene des kulturellen Shutdowns, den uns Corona beschert.

 

Erst einmal bis zum 19. April ruht (nicht nur) der Kulturbetrieb, sondern auch unser Flyer-Service.

 

Daher sind Tausende frisch gedruckte Publikationen nunmehr auch nur noch Makulatur und Flyerständer ohne jede Bedeutung. Daher werden wir Anfang April auch keine Ständer befüllen. Wenn es denn am 20. April wieder losgehen kann, werden wir kurzfristig Bescheid geben, um die Ständer zeitnah zu befüllen. Einstweilen hoffen wir, dass für Sie und Ihre Künstlerinnen und Künstler die Zwangspause nicht zu lange andauert und zu schlimmen wirtschaftlichen Folgen führt.

 

Mit schönen Grüßen und dem dringlichen Wunsch, dass Sie gesund bleiben,
für die AG Flyerständer
Tamino Weingärtner und Johannes Frisch

 

 

Infos zur Flyerverteilung der AG Flyerständer — FAQ

Stand 27.11.2019

Die AG Flyerständer des Kulturrings Karlsruhe e.V. und des AKÖ (Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit des Kulturkreises Karlsruhe) organisiert die Verteilung von Flyern und Prospekten als Selbsthilfe der Karlsruher Kultureinrichtungen an zunächst 30 Auslagestellen.

 

In der Startphase nehmen wir Ihre Anregungen zur Verbesserung des Angebots gerne entgegen. Kleine Fehler auf der Website bitten wir zu entschuldigen, grobe Fehler, Fragen, die hier nicht beantwortet werden, oder Unklarheiten bitten wir uns mitzuteilen. Schreiben Sie dafür eine Mail an flyerservice@kulturring-karlsruhe.de. Vielen Dank für Ihre Mitwirkung!

 

Hier geht es direkt zur Buchung.

 

  • Wer kann Flyer verteilen lassen?

    Auslageberechtigt sind vorrangig öffentlich geförderte Kulturveranstalter.

    Zur Auslage kommen in erster Linie Flyer für nicht-kommerzielle Kulturveranstaltungen.
    Bei der Buchung haben die Partner, die einen Flyerständer in ihrer Institution aufstellen, Vorrang, danach die Mitglieder des Kulturrings und AKÖ.

    Sollten die Flyerständer nicht vollständig ausgebucht werden, haben auch Kulturanbieter, die nicht zum genannten Kreis gehören, aber sich in relevanter Erreichbarkeit zu Karlsruhe befinden, die Möglichkeit, sich einzubuchen. Einen Anspruch auf Auslage gibt es nicht, die Belegung der Flyerständer erfolgt nach Status (Partner mit Flyerständer, Mitglieder Kulturring und AKÖ, Externe) und Eingang der Anfrage/Buchung.

  • Wie wird reserviert?

    Reservierungsanfragen über das Formular auf der Seite Flyer-Buchung.

    Bei Reservierungsanfragen per E-Mail bitte immer Ansprechpartner, Flyertitel, Format und Rechnungsadresse angeben.
    Frei gebucht werden kann ein Jahr im Voraus vor der Verteilung, längerfristige Anfragen werden nicht angenommen.
    Gebucht werden soll spätestens zwei Wochen vor dem Verteilungstermin.
    Maßgebend für die Vergabe eines Platzes ist der Eingang der Buchung. Gehen mehr Buchungen als vorhandene Plätze ein, entscheidet der Buchungseingang, wobei auch kleinere Veranstalter bevorzugt werden können.
    Endgültige Zusagen der frei zu buchenden Stellen werden mit Abgabetermin der Flyer rechtzeitig – in der Regel spätestens zwei Wochen nach Buchungseingang – per E-Mail versendet.

    Hinweis:
    Wir arbeiten weitgehend ehrenamtlich, bitte haben Sie nach der Buchung etwas Geduld. Falls Sie innerhalb von 14 Tagen keine Buchungsbestätigung erhalten, schreiben Sie bitte eine Mail an flyerservice@kulturring-karlsruhe.de

  • Kann ich auch dauerhaft ganzjährig buchen?

    Ja.
    Die Kulturpartner (Partner mit Flyerständer; nach Verfügbarkeit auch die anderen Mitglieder des Kulturrings und des AKÖ) haben die Möglichkeit einen Platz für 12 Monate zu buchen (Jahresbuchung, Dauerbucher).

    Ganzjährige Buchungen bitte per E-Mail über flyerservice@kulturring-karlsruhe.de vornehmen.

    Kündigung eines ganzjährigen Platzes bitte drei Monate vor Ablauf ebenfalls über flyerservice@kulturring-karlsruhe.de.

    Darüber hinaus besteht bis auf weiteres die Möglichkeit einen weiteren Platz dauerhaft zu buchen.
    Je nach Andrang kann dieses Angebot kurzfristig eingeschränkt werden.

    Generell können Dauerbucher zusätzlich zu ihrem Dauerplatz bis zu zwei weitere Plätze mit einer Laufzeit von einem Monat hinzubuchen. Maßgebend für die Vergabe der übrigen Plätze ist der Eingang der Buchung.

powered by webEdition CMS